Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung….

Am-haken2-252x300 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung....Inspiriert durch einen Artikel in der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift “Am Haken” zur Wirtschaftlichkeit des Angelns, habe ich mir mal ein paar Zahlen notiert.

Tabelle-fischen2014-1024x549 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung....
Bei meiner Recherche war ich überrascht darüber, wie teuer Fisch eigentlich ist. Umso wichtiger ist es, nicht jeden Fisch mitzunehmen und auch nicht zu Angeln, bis der Kofferraum voll ist. Ressourcen und Bestände schonen – ein gesunder Angler sollte mit Bedacht unterwegs sein. Manchmal ist weniger mehr.

Anglerprofil: Spinnfischen an Fluss, See und Ostsee. Viele Touren mit MTB, wenige Fahrten mit PKW am Wasser. Angeltage ca. 60-80/Jahr.

Für Darstellung wurden nur die grob entstehenden Fahrtkosten, Beiträge und Materialien geschätzt und gegen den gefangenen Fisch (also für den Verzehr entnommenen Fisch)  gegen gerechnet. Die Grundlage dafür bilden die Preise der Fischhändler im Netz.

Fahrtkosten sind relativ, da viele Angeltouren mit dem Mountainbike möglich sind. Einzig Fahrten an weitere entfernte Gewässer wie die Ostsee und einige wenige Kilometer weite Anfahrten schlagen da zu Buche. Was den Fisch angeht, sind nur wirklich für den Verzehr entnommene Fische aufgeführt.

Insgesamt ist die Darstellung natürlich relativ zu sehen, aber ein paar Gedanken war es mir trotzdem Wert.  Immerhin kommen ja noch Anschaffungskosten für die verschiedensten Dinge (Rollen, Ruten usw.) hinzu.

In der Summe kommt dabei heraus, dass es rein “euromäßig” fast ein Nullgeschäft ist, ein wenig zahle ich bei dieser Rechnung drauf. Und das ist auch gut so, denn es gibt einige den Angelsport ausmachende Punkte, die rein wirtschaftlich gar nicht in Finanzmittel aufzuwiegen sind. Zudem ist es ja fast verwerflich, den Angelsport mit seinen vielen Facetten nur rein wirtschaftlich betrachten zu wollen:

P1270374-1024x576 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung....
Gemeinsam ab in die Natur – ursprüngliche Erlebnisse, in unserer heutigen Zeit oft Mangelware, bleiben lange in Erinnerung.

+ Entspannung: unersetzliches Naturerleben
+ Outdoor & Teamarbeit: Erlebnisse mit Freunden in der Natur – einfach unvergesslich
+ Ernährung: frischer und natürlich abgewachsener Fisch in bester Qualität
+ Sport: Bewegung und Aktivität in freier Natur als Ausgleich zur hektischen Alltagswelt
+ Naturschutz: Nur, wer die Natur kennt, in ihr aktiv ist und sich mit ihr beschäftigt, kann ein gesundes Verhältnis zu unseren wertvollen verschwindenden Ressourcen aufbauen. Das Eintreten für Natur- und Gewässerschutz kommt fast von allein.

P1490199 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung....

Marcus Lüpke

Der Autor ist Lehrender, freier Foto- und Videojournalist, Spieletester, Buchautor, Referent, Dozent und medienpädagogischer Berater.
In seiner Freizeit kombiniert er sein Wissen mit Outdoor- und Erlebnissport.
P1490199 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung....

This Post Has Been Viewed 135 Times

88x31 in Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung.... Ist Angeln wirtschaftlich? Eine Beispielrechnung…. von Marcus Lüpke ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell 4.0 international.