Schlagwort-Archive: Lüpke

Gewaltprävention 2.0: Digitale Herausforderungen

Neu aufgelegt aus dem Jahr 2010: Lüpke/Neumann: Gewaltprävention 2.0 – Digitale Herausforderungen. Neben medienpädagogischen Praxisbeispielen aus der Schule finden sich quasi alle aktuell medienerzieherisch relevanten Themenbereiche (Cybermobbing, Computerspiele, Wissenschaftliche Untersuchungen u.v.m.).

Alle Infos zum Buch, zu den Inhalten und der Autorenschaft hier -> GEWALTPRÄVENTION 2.0 | DER BLOG

GEW: Computerspiele in der Schule

Titel-223x300 in Computerspiele gehören heute zum Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen – längst auch der Mädchen. In welchen Welten sich die Spielenden bewegen, bleibt Lehrkräften wie Eltern jedoch oft verborgen. Was fasziniert so sehr am Spielen? Wo liegen die Gefahren? Und was können wir von Computerspielen lernen – auch für den Unterricht? Die E&W hat einen Perspektivwechsel gewagt.

U.a. im Interview: Marcus Lüpke, Medienpädagoge
http://www.gew.de/Computerspiele.html

2. Symposium der Braunschweiger Polizei zum Thema “Internetkriminalität”

Im Rahmen des 2. Symposiums der Polizei Niedersachsen zum Thema “Internetkriminalität – Schöne neue Märchenwelt “Internet”?” führt Marcus Lüpke den Workshop mit dem Thema “Elterneinbindung in die schulische Medienerziehung – Computerspiele in der Schule” durch. Der Themenschwerpunkt des an der Albert-Schweitzer-Schule in Gifhorn (www.ass-gf.de) durchgeführten Unterrichtsprojektes war die Beschäftigung mit Computerspielen und die Analyse der Mediennutzung vor Ort. 2. Symposium der Braunschweiger Polizei zum Thema “Internetkriminalität” weiterlesen