Cybermobbing – Wenn das Mobbing digital wird

“Cybermobbing ist eine Straftat” – Interview mit Marcus Lüpke Cybermobbing wird auch Thema auf der diesjährigen didacta in Hannover sein. An der Podiumsdiskussion “Erste Hilfe bei Cybermobbing” am 15. Februar nimmt unter anderem Marcus Lüpke teil. Der freie Journalist ist Lehrer an der Albert-Schweitzer-Schule in Gifhorn und war bis 2011 Mitarbeiter der Medienberatung des Landes Niedersachsen. Lüpke hat verschiedene medienpädagogische Ratgeber geschrieben, zuletzt erschienen: “Gewaltprävention 2.0”. Wir wollten von dem Praktiker und Experten mehr über Cybermobbing erfahren.

 

Zum Interview | Klicksafe-300x100 in Cybermobbing - Wenn das Mobbing digital wird

 

Kompletter Bericht 

P1490199 in Cybermobbing - Wenn das Mobbing digital wird

Marcus Lüpke

Der Autor ist Lehrender, freier Foto- und Videojournalist, Spieletester, Buchautor, Referent, Dozent und medienpädagogischer Berater.
In seiner Freizeit kombiniert er sein Wissen mit Outdoor- und Erlebnissport.
P1490199 in Cybermobbing - Wenn das Mobbing digital wird

This Post Has Been Viewed 59 Times

88x31 in Cybermobbing - Wenn das Mobbing digital wird Cybermobbing – Wenn das Mobbing digital wird von Marcus Lüpke ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell 4.0 international.