Schlagwort-Archive: cybermobbing

Cybermobbing – Wenn das Mobbing digital wird

“Cybermobbing ist eine Straftat” – Interview mit Marcus Lüpke Cybermobbing wird auch Thema auf der diesjährigen didacta in Hannover sein. An der Podiumsdiskussion “Erste Hilfe bei Cybermobbing” am 15. Februar nimmt unter anderem Marcus Lüpke teil. Der freie Journalist ist Lehrer an der Albert-Schweitzer-Schule in Gifhorn und war bis 2011 Mitarbeiter der Medienberatung des Landes Niedersachsen. Lüpke hat verschiedene medienpädagogische Ratgeber geschrieben, zuletzt erschienen: “Gewaltprävention 2.0”. Wir wollten von dem Praktiker und Experten mehr über Cybermobbing erfahren.

 

Zum Interview | Klicksafe-300x100 in

 

Kompletter Bericht 

Vortrag zum Thema Cybermobbing am Otto-Hahn Gymnasium in Gifhorn

Vortrag-cybermobbing-300x213 in Am 01.12.2011 : OHG in Gifhorn: Kurzweiliger Vortrag zum Thema “Cybermobbing & Soziale Netzwerke”. Die anwesenden Lehrkräfte des Gymnasiums und einigen Grundschulen des Landkreises wurden nicht enttäuscht. Neben Informationen rund um den Begriff “Cybermobbing” wurden auch das Internet und das Phänomen Facebook näher erläutert. Neben der aktuellen KIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit die für die schulische medienerziehung sehr empfehlenswerten Materialien von klicksafe zum Thema Cybermobbing zu erhalten. Die in den Vortrag eingebundenene Videobeiträge, die sich sehr gut für den Einsatz in der Schule eignen, rundeten den insgesamt gut angenommenen Vortrag ab. Im Anschluss entwickelte sich eine Diskussion, in der über die Möglichkeiten der schulischen Intervention genauso gesprochen wurde, wie über die Frage nach den Hintergründen jugendlichen Präsentationswahns im Internet. Mehr Infos beim Autor der Webseiten.

Eine Buch- und Materialempfehlung und weiterführende Informationen zu Autoren und Rezensionen aus der Fachpresse für die Vorbereitung finden sie hier !